Home arrow Wir über uns arrow Aktuelles arrow Existenzgründung

Interessant!

Limited-Gründungen mit Bearer Shares (Inhaberaktien).
Bedeutet für Sie ein Höchstmaß an Anonymisierung.

Wunschname

Überprüfen Sie jetzt, ob Ihr gewünschter Firmenname verfügbar ist.

Name prüfen

FAQ

faq.gif

Was Sie schon immer über die Ltd. wissen wollten - hier finden Sie die Antworten

Kunden über uns

Limited gründen

Wenn andere gut über uns reden, könnten wir stundenlang zuhören. Ganz so lange brauchen Sie nicht, um sich von der Zufriedenheit der Limited4you-Kunden zu überzeugen!

mitgliedim_ivlid.gif

Freecall

Limited gründen ab 200€ 

Unter der kostenlosen Service-Hotline
0800 165 65 170
können Sie L4YOU Ltd. erreichen und sich unverbindlich über unsere Angebote informieren. Sie wünschen weitere Informationen und wollen zurückgerufen werden? Klicken Sie hier.

Callback

Öffnungszeiten

wir sind für Sie erreichbar:

Montags - Freitags
von 08:30 - 17:00 Uhr

 

Special I

Niederlassungspaket
"All you need"


SPAREN IM PAKET
für 650 EUR
(zzgl. 19% Mwst.)

mehr...

Special II

Paket "Start Again"
inklusive Bankkonto

SPAREN IM PAKET
für 850 EUR
(zzgl. 19% Mwst.)

mehr...

Existenzgründung Drucken E-Mail

Hier ein Interview mit Michael Pott, Dipl.-Kfm. und  Gründer von "förderland - Wissen für Existenzgründer und Unternehmer". Limited4You ist Partner  von foerderland.de

1. Welche Ratschläge können Sie jungen Leuten für den Einstieg in die Existenzgründung geben?

Man sollte dem Wunsch einer Existenzgründung selbstbewusst folgen. Viele äußere Einflüsse führen häufig zu einer Abschreckung. Wille, Einsatz und Beständigkeit haben schon so manche Probleme gelöst. Außerdem macht es keinen Sinn jegliche Schwierigkeiten vorauszusehen und Lösungen parat haben zu wollen.

Wenn man Initiative ergreift und Verantwortung übernimmt, dann können auch gewisse Fehler gemacht werden. Nur so gewinnt der Gründer wertvolle Erfahrungen, die langjährige Unternehmer erfolgreich machen.

2. Welche Vorbereitungen, Behördengänge und Formalitäten sind zu bedenken?

Hat man erst mal eine Geschäftsidee, gehört zu den wichtigsten Vorbereitungen die Erstellung eines Business Plans, die Planung der Finanzierung und die Wahl der Rechtsform. Diese Vorbereitungen erleichtern  dem Existenzgründer wichtige weitere Schritte der Gründung und ermöglichen eine sichere Basis bei Beginn der Geschäftstätigkeit.

Zu den notwenigen Amtswegen gehören die Gewerbeanmeldung sowie eine ev. Eintragung in das Handelsregister. Ein Geschäftskonto muss eröffnet werden. Weitere Behördengänge, Formalitäten und Einzelheiten sollten mit dem Steuerberater abgeklärt werden.

Nicht unwichtig ist das Patent- und Markenamt, dessen Bedeutung häufig unterschätzt wird. Jeder Existenzgründer sollte sich seine Wort- und Bildmarke (Logo) sowie eine eventuelle Neuheit oder Erfindung schützen lassen.

3. Welche Fehler werden besonders häufig gemacht und wie kann man diesen vorbeugen?

Der Glaube an einen schnellen Erfolg ist ein häufig auftretender Fehler. Prinzipiell ist der Glaube an den Erfolg zwar sehr wichtig, nur braucht es für den Erfolg eben Zeit. Erfolg und Ertrag sind ein Prozess und kein Fahrstuhl.

Weitere Fehler liegen in einer zu kurzfristigen Finanzplanung und in einer falschen Markteinschätzung. Bevor der Existenzgründer also mit seiner eigentlichen Arbeit beginnt, sollte er genügend Zeit für die Finanzen und das Marktumfeld aufbringen. 

4. Welche Gefahren und Risiken birgt die eigene Existenzgründung?

 

Die Selbstständigkeit wird leider immer schnell mit diesen Begriffen assoziiert. Warum wird hier nicht häufiger auch von Chancen gesprochen? Wir glauben, dass in der heutigen wirtschaftlichen Lage die Selbstständigkeit immer mehr eine echte Alternative zum Angestelltenverhältnis wird. Auch dort bestehen Risiken und Gefahren. Die Gefahr der Existenzgründung liegt eher darin, dass nicht ein jeder für die Selbstständigkeit geschaffen ist. Dieses wird nicht immer früh genug erkannt. Führen oder geführt werden entspricht zwei Mentalitäten. Hier kann ein Test zum Unternehmertyp Abhilfe schaffen.

5. Von welchen wichtigsten Faktoren hängt der Erfolg der Existenzgründung ab?

Der Erfolg einer Existenzgründung liegt im Humankapital; in der Person des Gründers, der Partnern und ev. Mitarbeitern. Zwei weitere wichtige Erfolgsfaktoren sind ein durchdachter Businessplan und eine wohl kalkulierte Finanzierung.

Erfolg resultiert daraus, die Initiative zu ergreifen und Verantwortung gegenüber sich selbst und anderen zu übernehmen. Erfolgreich ist nicht derjenige, der seine eigene Trägheit überwindet. Erfolgreich ist derjenige, der es auch versteht die Trägheit anderer zu überwinden.

Michael Pott, Dipl.-Kfm.

förderland - Wissen für Existenzgründer und Unternehmer

www.foerderland.de

 

Interview aus Mai 2005, veröffentlicht in ?IQ-Style" Lifestyle Magazin Ausgabe Juni 2005